Webmaster Tools – Anmeldung, Funktion und Vorteile

0212 / 250 852 50 Kostenfreies Beratungsgespräch

Webmaster Tools von Google: Search Console erklärt

Aufgrund der enorm hohen Marktanteile von über 90% ist Google nach wie vor der relevanteste Suchmaschinenanbieter. Für Webmaster hat das zur Folge, dass Websites insbesondere für Google optimiert werden müssen. Grundlage für eine Suchmaschinenoptimierung sollte allerdings immer sein, dass genug Daten vorliegen. Sonst erfolgt jede Maßnahme im Blindflug und verfehlt wahrscheinlich das Ziel.

Um Website Betreibern bei der besseren Indexierung zu helfen hat Google die Webmaster Tools geschaffen. Im Jahr 2015 wurden die Tools in Google Search Console umbenannt, erfüllen aber nach wie vor den gleichen Zweck.

Wie Sie sich bei der Search Console anmelden und diese sinnvoll für Ihre Website einsetzen, erklären wir ausführlich in unserem Artikel.

Google Search Console einrichten: So geht's

Jeder Betreiber einer Website kann sich kostenlos bei den Webmaster Tools bzw. der Search Console von Google anmelden. Die einzige Voraussetzung dafür ist, dass Sie vollen Zugriff auf die Website haben, denn Sie müssen Ihre Anmeldung bestätigen. Das hat einen einfachen Grund: damit nicht jeder die Daten Ihrer Website einsehen kann, darf nur der Seiteninhaber die Search Console nutzen.

In der Praxis sieht das oft so aus, dass natürlich auch ein autorisierter Mitarbeiter oder ein externer Dienstleister mit entsprechenden Zugriffsrechten den Google Dienst nutzen kann. Die Registrierung ist nur einmalig nötig und kann über einen beliebigen Google-Account erfolgen.

Hier die Schritte im Überblick:

  1. Bei der Google Search Console einloggen – klicken Sie dazu auf Jetzt starten. Falls noch nicht vorhanden müssen Sie zuvor einen Google Account erstellen.
    Bei Google Search Console anmelden
  2. Im nächsten Schritt wählen Sie den so genannten Property-Typ aus. Für die meisten Anwendungsfälle stellt die zweite Option (URL-Präfix) die einfachere Methode dar. Geben Sie dort die Adresse Ihrer Website ein, also zum Beispiel https://ihre-website.de
    Google Search Console Property hinzufügen
  3. Im folgenden Schritt werden Sie zur Bestätigung aufgefordert. Laden Sie die HTML-Datei mit dem Namen google…html herunter und laden Sie dies auf Ihren Server. Wichtig ist, dass die Datei im Stammverzeichnis Ihrer Domain liegt, da sie sonst nicht von Google erkannt wird. Klicken Sie nachdem Sie die Datei hochgeladen haben auf BESTÄTIGEN.
    Property bei der Google Search Console bestätigen

Landet die Datei im falschen Ordner, erscheint eine Fehlermeldung wie unten – achten Sie also unbedingt darauf, die Datei ins richtige Verzeichnis zu laden. Keine Sorge, sollte der Fehler „Bestätigung der Inhaberschaft fehlgeschlagen“ auftreten, können Sie jederzeit einen neuen Versuch starten.
Google Search Console Bestätigung der Inhaberschaft fehlgeschlagen

Welche Vorteile bieten die Google Webmaster Tools?

Wer in der Google Web Suche für bestimmte Keywords ganz oben auftauchen will, muss mitunter sehr viel Aufwand in die Optimierung stecken. Dabei hilft die Google Search Console (vormals Webmaster Tools), denn der kostenlose Service von Google ermöglicht Einblicke in den Status einer Website.

Google Search Console Website Übersicht

Es können sowohl die Anzahl der Klicks aus Googles Suche eingesehen werden, als auch der Indexierungstatus jeder Unterseite. Weiterhin weist der Dienst auf Fehler in Webseiten hin, die eine Indexierung erschweren oder verhindern.

Alle Vorteile der Webmaster Tools / Search Console auf einen Blick:

  • kostenloser Service von Google
  • gesuchte Begriffe (Keywords) einsehbar
  • Klicks aus der Web Suche auch ohne Analytics in der Statistik zu sehen
  • Fehler werden direkt gemeldet und Lösungsvorschläge angezeigt
  • XML-Sitemaps können jederzeit eingereicht werden
  • Indexierungsstatus jeder Unterseite abrufbar inkl. etwaiger Fehler


    Willkommen bei AWEOS 👋
    Sind wir die richtige Agentur, zur Umsetzung Ihrer Marketing-Maßnahmen? Lernen Sie uns kennen und finden Sie es heraus!






    Fast geschafft!





    Vielen Dank
    Vielen Dank für Ihre Nachricht. Sie wurde gesendet. Wir werden uns in Kürze bei Ihnen melden.

    So reichen Sie eine Sitemap bei Google Webmaster Tools ein

    Eine der wichtigen Funktionen nach der Einrichtung einer Property um eine neue Website in Google eintragen zu können ist das Einreichen einer Sitemap. Mit Sitemaps meint man für gewöhnlich XML-Dateien, die Adressen aller Unterseiten enthalten. Anhand einer solchen „Karte“ Ihrer Website kann der Google-Bot diese schneller indexieren und auch nirgendwo verlinkte Webseiten in den Google-Index aufnehmen.

    Wir empfehlen daher direkt nach der Einrichtung eine Sitemap erstellen zu lassen und diese bei Google Search Console einzureichen. Bei WordPress helfen beispielsweise Plugins wie Yoast SEO bei der automatisierten Erstellung von XML-Sitemaps.

    Um eine Sitemap einzureichen gehen Sie in der linken Menüleiste auf den Punkt Sitemaps und fügen Sie den Namen der Sitemap gleich hinter Ihrer Domain ein. Meist lautet der Dateiname schlicht sitemap.xml außer Sie haben diese manuell unter einem anderen Namen bzw. Pfad abgelegt.

    Sitemap bei Google Webmaster Tools einreichen

    Gemeinsame Nutzung der Google Search Console: So fügen Sie weitere Nutzer hinzu

    Ist die Search Console einmal eingerichtet und Sie mit den Funktionen vertraut können Sie auch weitere Nutzer hinzufügen. Das hat den Vorteil dass SEO-Aufgaben an einen Mitarbeiter oder eine externe SEO-Agentur delegiert werden können. Zudem müssen Sie nicht die Zugangsdaten Ihres Google-Accounts herausgeben, damit jemand anderes Einblick erhält.

    Google Search Console: Nutzer hinzufügen

    Um einen neuen Nutzer hinzuzufügen, klicken Sie im linken Menü auf Einstellungen. Als zweiter Punkt ist dort Nutzer und Berechtigungen zu sehen – klicken Sie diesen an und wählen Sie anschließend oben rechts den Button Nutzer hinzufügen.

    Benutzer bei Google Webmaster Tools hinzufügen

    Prinzipiell können Sie jeden Nutzer über eine E-Mail-Adresse hinzufügen, Voraussetzung ist jedoch ein eigenes Google-Konto. Dieses kann aber bei Bedarf auch neu unter einer Mitarbeiter-E-Mail-Adresse eingerichtet werden.

    Search Console erlaubt Ihnen zwei Berechtigungsstufen für weitere Benutzer einzustellen: Uneingeschränkt und eingeschränkt. Sie sollten nur vertrauenswürdigen Personen uneingeschränkten Zugriff gewähren, da Sie damit weitreichende Rechte für die Search Console gestatten. Eingeschränkte Nutzer hingegen haben nur Lesezugriff auf die meisten Funktionen. Mehr Details zu den Berechtigungsstufen erhalten Sie im Google-Hilfeartikel.

    Unternehmen und Webseite bei Google anmelden: Diesen Dienst sollten Sie auch kennen

    Mit der Search Console behalten Sie die Platzierung Ihres Unternehmens in den organischen Suchergebnissen im Blick. Es gibt allerdings noch einen weiteren Google-Dienst, der Unternehmen einen echten Mehrwert bietet: Google My Business.

    Google My Business Profil von AWEOS

    Die Anmeldung dort ist ebenfalls kostenlos und bietet vor allem lokal agierenden Firmen, Arztpraxen oder Steuer- und Anwaltskanzleien Vorteile. Sie können bei Google My Business diverse Daten zu Ihrer Niederlassung eintragen, zum Beispiel:

    • Öffnungszeiten Ihrer Filiale / Praxis / Kanzlei
    • Anschrift (z. B. für Routenplanung via Google Maps)
    • Telefonnummer und Faxnummer
    • E-Mail-Adresse
    • Website Ihres Unternehmens

    Darüber hinaus können Sie über das Profil auf Fragen von Kunden reagieren und positive wie negative Google-Bewertungen verwalten. Welche Vorteile Google My Business noch bietet und wie die Anmeldung abläuft, erfahren Sie in unserem Blogbeitrag Website bei Google anmelden: So bringen Sie Ihr Unternehmen nach vorn.

    Webmaster Tools anderer Suchmaschinen: Baidu, Bing & Yandex

    Google dominiert den Suchmaschinenmarkt ganz klar, vor allem in Deutschland. Dennoch sollten Sie Suchmaschinen-Alternativen nicht aus dem Blick verlieren, denn je nach Nische oder internationaler Ausrichtung ist eine Optimierung auch für Bing, Yandex oder andere Suchmaschinen sinnvoll.

    Bing Webmaster Tools
    Bing Webmaster Tools sind das Äquivalent zur Google Search Console. In europäischen und amerikanischen Märkten stellt Microsofts Bing Suchmaschine den größten Google Konkurrenten dar. Es lohnt sich daher zumindest die kostenfreie Registrierung bei Bing vorzunehmen und angeregte Optimierungen auf Ihrer Website umzusetzen. Für die erstmalige Anmeldung lockt Microsoft zudem mit kostenlosem Bing Ads Guthaben.

    Yandex Webmaster Tools
    Yandex Webmaster ist ein Dienst der gleichnamigen russischen Suchmaschine Yandex. Der kostenfreie Service bietet ebenfalls Möglichkeiten zur Einsicht in die Klickstatistiken oder die Verwaltung der Sitemap. Zudem ist es möglich Rezensionen eines Unternehmens zu verwalten – das bietet Google nur als separaten Dienst an (Google My Business). Eine Optimierung für Yandex sollten Sie durchführen, wenn Sie Märkte wie beispielsweise Russland oder die Türkei im Blick haben, in denen die Suchmaschine nennenswerte Marktanteile hat.

    Baidu Webmaster Tools
    Vom chinesischen Marktführer kommen die Baidu Webmaster Tools an. Haben Sie China als Zielmarkt im Blick, sollten Sie diese Suchmaschine kennen. Eine große Hürde für Europäer ohne Chinesischkenntnisse ist allerdings die Sprache: die gesamte Website ist nur auf Chinesisch verfügbar. Wir verweisen an dieser Stelle auf den sehr ausführlichen Artikel von Dragon Metrics, der Einrichtung und Nutzung im Detail beschreibt.

    Fazit

    Mit der Search Console stellt Google den immer noch bei vielen als Webmaster Tools bekannten Service kostenlos zur Verfügung. Gerade Unternehmen können von den gelieferten Daten profitieren und ihre Website gezielter optimieren. Die erstmalige Einrichtung sollte vom Hochladen einer Sitemap begleitet werden. Im Dashboard können Sie eventuelle Probleme mit der Website direkt einsehen und anhand der Lösungsvorschläge beheben. Auch die Dienste der Google-Mitbewerber wie Bing sind einen Blick wert – nutzen Sie diese also auch.

    Nutzen Sie bereits die Google Webmaster Tools oder planen eine Einrichtung? Unsere Digitalagentur ist spezialisiert auf SEO-Themen und berät Sie gerne zur Nutzung, Einrichtung und empfohlenen SEO-Maßnahmen. Kontaktieren Sie uns für ein kostenfreies Beratungsgespräch!



    Ansprechpartner Digitalagentur
    Sie haben Fragen oder ein bestimmtes Anliegen?Unsere Marketing-Expertin Melanie Doughty steht Ihnen als persönliche Ansprechpartnerin zur Seite!
    melanie@aweos.de
    0212 / 250 852 - 52
    Schließen