PayPal Plus: Vorteile, Kosten und Integration erklärt

0212 / 250 852 50 Kostenfreies Beratungsgespräch

Was ist PayPal Plus? Was bietet der Dienst meinem Unternehmen?

Mit PayPal Plus hat der Zahlungsdienstleister im Jahr 2015 eine Erweiterung des normalen PayPal Dienstes ins Portfolio aufgenommen. PayPal Plus erlaubt es Shop-Betreibern weitere Zahlungsoptionen hinzuzufügen – wie PayPal Kauf auf Rechnung. Ebenfalls möglich ist es Kundengruppen ohne PayPal-Konto anzusprechen.

PayPal Plus freischalten

Als Händler mit eigenem Online-Shop können Sie jederzeit PayPal Plus freischalten – Voraussetzung ist lediglich ein PayPal Händlerkonto. Vom Start weg sind alle Zahlungsoptionen – außer der Rechnungskauf – verfügbar. Ihre Kunden können also direkt mit Lastschrift oder Kreditkarte Zahlungen an Sie leisten und damit PayPal ohne Konto nutzen. Für Kunden mit eigenem PayPal-Account ist selbstverständlich ebenfalls eine Zahlung an Sie möglich.

Zusammengefasst bietet PayPal Plus folgende Zahlungsarten:

  • PayPal
  • Lastschrift (auch ohne PayPal-Konto)
  • Kreditkarte (auch ohne PayPal-Konto)
  • Rechnungskauf (auch ohne PayPal-Konto – nach Freischaltung)

Wie Sie den Rechnungkauf bei PayPal Plus beantragen und welche Voraussetzungen es gibt, erfahren Sie im nächsten Abschnitt.

PayPal Plus Rechnungskauf freischalten

Wie zuvor erwähnt ist der Rechnungskauf nicht standardmäßig aktiv. Das hat gute Gründe und PayPal behält sich hier eine Prüfung vor, nach der der Kauf auf Rechnung über PayPal freigegeben wird. Wichtig ist auch, dass Sie die Voraussetzungen beachten, denn für manche Artikel- und Kundengruppen gestattet PayPal keine Rechungskäufe.

Voraussetzungen für die Freischaltung von PayPal Plus und Nutzung durch Ihre Kunden:

  • die Bankdaten von PayPal müssen in Ihrem Shop und auf der Rechnung klar ersichtlich sein. Bankdaten Ihres Unternehmens dürfen insbesondere im Rechnungsdokument nicht sichtbar sein
  • Sie dürfen keine digitalen Güter wie Gutscheine, Tickets, Downloads oder Ähnliches anbieten
  • für Kunden aus dem Ausland wird der kein Rechnungskauf angeboten, er wird ausgeblendet
  • nur für Transaktionen zwischen 1,50 und 1500,00€
  • keine PayPal Plus Rechnung zwischen Geschäftskunden (B2B Transaktionen)

Weitere Informationen hat PayPal auch in seinem Infodokument (PDF) zusammengestellt.

PayPal Plus Gebühren

Für Sie als Betreiber eines Online-Shops fallen zum Glück keine monatlichen Gebühren an. Eine Einrichtungspauschale gibt es ebenso wenig. Ein großer Vorteil, wenn Sie PayPal Plus erst einmal ausprobieren möchten um die Akzeptanz bei Ihren Kunden zu testen.

Sobald die ersten Zahlungen eingehen, fallen wie bei PayPal üblich auch bei PayPal Plus Gebühren pro Transaktion an. Diese setzen sich aus einer Pauschale von 0,35€ und einem variablen Satz von 2,49% zusammen. Wenn Ihr Shop mehr als 2000€ über PayPal umsetzt, sinkt der Prozentsatz (siehe Gebührenübersicht).

Wichtig zu wissen, wenn Sie Ihre Waren und Dienstleistungen außerhalb von Deutschland anbieten:
Gemäß der Händlerkonditionen fallen die PayPal Gebühren international deutlich höher aus – auch bei wenn die Zahlung aus der Eurozone kommt.

PayPal-Gebühren Übersicht für Händler

Innerdeutsche PayPal-Gebühren:

Summe aller im Vormonat
eingegangenen Transaktionen
Gebühr (pro Transaktion)
bis 2.000,00 €2,49% + 0,35 €
2.000,01 bis 5.000,00 €2,19% + 0,35 €
5.000,01 bis 25.000,00 €1,99% + 0,35 €
25.000,01 bis 100.000,00 €1,79% + 0,35 €
über 100.000,00 €1,49% + 0,35 €

Aufpreise für Internationale Transaktionen:

LänderZusatzkosten
Belgien, Estland, Frankreich (einschließlich Französisch Guyana, Guadeloupe, Martinique, Réunion und Mayotte), Gibraltar, Griechenland, Irland, Isle of Man, Italien, Kanada, Kanalinseln, Luxemburg, Malta, Monaco, Montenegro, Niederlande, Österreich, Portugal, San Marino, Slowakei, Slowenien, Spanien, USA, Vereinigtes Königreich, Vatikanstadt, Zypern2,00%
Albanien, Andorra, Weißrussland, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Kroatien, Tschechische Republik, Georgien, Ungarn, Kosovo, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Mazedonien, Moldawien, Polen, Rumänien, Russische Föderation, Serbien, Schweiz, Ukraine3,00%
Aland-Inseln, Dänemark, Färöer-Inseln, Finnland, Grönland, Island, Norwegen, Schweden1,80%
Alle anderen Länder3,30%

PayPal Plus Integration in Ihren Shop

Die PayPal Plus Integration ist prinzipiell in allen Shops möglich. Auf der Hilfeseite von PayPal wird auch die Möglichkeit mit Hilfe des Online-Handbuchs eine eigene Lösung zu programmieren. Unserer Erfahrung nach ist es für Shop-Betreiber jedoch empfehlenswert, dabei auf ein bestehendes Plugin zu setzen, da diese in der Regel bereits tausendfach getestet wurden.

Technisch gesehen wird die Zahlungsabwicklung von PayPal über einen iFrame in Ihrem Shop geladen – es handelt sich also um externe Inhalte. Achten Sie daher unbedingt vor der Einbindung darauf, dass Ihre Datenschutzerklärung einen entsprechenden Passus enthält.

Als WordPress-Experten empfehlen wir aufgrund der positiven Erfahrungen immer gerne das Plugin für WooCommmerce. Dabei handelt es sich um eine saubere Implementierung aller wichtigen PayPal-Funktionen inklusive Express-Checkout. Lesen Sie mehr zum Plugin und wie Sie damit PayPal einbinden in unserem Blogbeitrag zum WooCommerce PayPal Plus Plugin.

PayPal Plus Auswahl im Shop

Unabhängig von der Shopsoftware sollten Sie, bevor Sie PayPal Plus aktivieren um es Ihren Kunden anzubieten, einen ausführlichen Test mit der PayPal Plus Sandbox durchführen. So können Sie sicherstellen, dass Transaktionen autorisiert und abgeschlossen werden. Sie vermeiden damit Frust aufseiten Ihrer Kunden aufgrund fehlgeschlagener Zahlungen und unnötigen Verwaltungsaufwand für Sie als Betreiber. Wie der Test im Detail abläuft, erklären wir ebenfalls in unserem Beitrag am Beispiel WooCommerce.


    Willkommen bei AWEOS 👋
    Sind wir die richtige Agentur, zur Umsetzung Ihrer Marketing-Maßnahmen? Lernen Sie uns kennen und finden Sie es heraus!






    Fast geschafft!






    Vielen Dank
    Vielen Dank für Ihre Nachricht. Sie wurde gesendet. Wir werden uns in Kürze bei Ihnen melden.

    PayPal Express Checkout

    Eine weitere ausgezeichnete Möglichkeit Ihre Verkäufe zu beschleunigen und das Einkaufserlebnis Ihrer Kunden zu verbessern ist der PayPal Express Checkout. Bei vielen Erweiterungen für Shops ist er direkt eingebaut und erlaubt nach kurzer Einrichtung einen noch schnelleren Verkaufsabschluss. Dazu wird in Ihrem Shop an unterschiedlichen Stellen ein PayPal Express Button ergänzt; z. B. auf der Produktseite oder im Warenkorb.

    Nach einem Klick auf den Button wird der Kunde direkt zur PayPal-Login Seite geleitet um sich anzumelden. Nach erfolgreichem Login werden Kundendaten wie Name und Anschrift automatisch an Ihren Shop übermittelt – somit spart der Kunde sich die erneute Eingabe seiner Adressdaten und kommt schneller zum den Bestellabschluss.

    PayPal Express Checkout Button im Warenkorb

    Fazit

    Der PayPal Plus Dienst bietet sowohl Händlern als auch Endkunden viele Vorteile. Für Ihre Kunden ermöglicht PayPal Plus eine einfache und bequeme Zahlungsmöglichkeit – selbst wenn sie kein PayPal Konto besitzen. Der PayPal Käuferschutz gibt zudem Kunden, die Ihren Shop noch nicht kennen, mehr Vertrauen. Der Express Checkout verbessert für viele Kunden darüberhinaus noch das Einkaufserlebnis.

    Auf der anderen Seite können Händler beruhigt auf PayPal als Dienstleister vertrauen, der seit mehr als zwei Jahrzehnten Erfahrungen bei der Abwicklung von Online-Zahlungen hat. Sie erhalten hier gebündelt mehrere Zahlungsarten aus einer Hand, für die sonst drei bis vier Plugins und Anbieter nötig wären. Bei Problemen gibt es also einen Ansprechpartner, nicht viele. Letzteres verstärkt jedoch auch die Abhängigkeit von PayPal. Zudem will auch PayPal ein Stück vom Kuchen abhaben und berechnet Ihnen unter Umständen recht hohe Gebühren.

    Am Ende müssen Sie abwägen, ob PayPal Plus für Ihren Online-Shop in Frage kommt und die zahlreichen Vorteile überwiegen. Wir beraten Sie gerne auch persönlich zu Pro und Kontra sowie der technischen Integration von PayPal.



    Ansprechpartner Digitalagentur
    Sie haben Fragen oder ein bestimmtes Anliegen?Unsere Marketing-Expertin Melanie Doughty steht Ihnen als persönliche Ansprechpartnerin zur Seite!
    melanie@aweos.de
    0212 / 250 852 - 52
    Schließen