Coronavirus: Auswirkungen für die Wirtschaft

Auswirkungen von COVID-19 auf AWEOS

0212 / 250 852 50 Kostenfreies Beratungsgespräch

Auch unsere Werbeagentur ist von den Auswirkungen von COVID-19 (Coronavirus) betroffen. Glücklicherweise ist noch kein Mitglied unseres Teams erkrankt, aber die massiven Auswirkungen der COVID-19 Pandemie auf die deutsche Wirtschaft sind spürbar: Unsere Kunden verzeichnen einen erheblichen Rückgang an Anfragen. Der eCommerce- / Onlineshop-Sektor funktioniert zwar weiterhin, aber auch hier divergiert die Nachfrage je nach Produktbereich.

Wie passt sich unsere Agentur an COVID-19 an?

Auch wir haben Maßnahmen getroffen, damit wir auf der einen Seite das Ansteckungsrisiko reduzieren, auf der anderen Seite aber auch weiterhin unsere Kundenprojekte betreuen können. Alle Mitarbeiter befinden sich zur Zeit bis auf weiteres im Home-Office. Die Zeit vor Ort an unserem Hauptstandort auf der Kölner Straße in Solingen wurde auf ein Minimum reduziert. Über unsere Erreichbarkeit müssen Sie sich keine Sorgen machen: Alle Anrufe werden über unsere Cloud-Telefonanlage weiterhin durchgestellt, verpasste Anrufe werden so zeitnah wie möglich zurückgerufen.

Wie in vielen anderen Betrieben, leiten wir die internen Absprachen durch schnelle Videokonferenzen und Online-Meetings. Auch Strategiegespräche mit unseren Kunden können wir auf diese Weise abhalten.

Wie sollte mein Unternehmen in der aktuellen Lage reagieren?

Viele Unternehmen kämpfen aktuell um Ihre Existenzsicherung. Das wichtigste in der aktuellen Lage ist der kurze Draht zum Steuerberater. Ihre Steuerkanzlei kennt Ihre unternehmerische Situation genau und kann Sie daher auch wirklich kompetent beraten. Außerdem stehen die Kanzleien meist in direkter Verbindung zu den Behörden und deren Entscheidungen rund um Themen wie Soforthilfen, Kurzarbeit u.ä.. Versuchen Sie die aktuelle Lage also nicht alleine zu bewältigen – lassen Sie sich von Ihren Experten beraten. Auch wir haben in Zusammenarbeit mit unserer Steuerkanzlei bereits verschiedene Maßnahmen in Anspruch genommen / beantragt.

Weitere Informationen hierzu finden Sie auf Wirtschaft.nrw.

Wie kann mir AWEOS aktuell weiterhelfen?

Wir unterstützen Unternehmen durch die aktuelle Situation mit den unterschiedlichsten Maßnahmen. Dazu gehört z. B. der schnelle Aufbau von Mini-Onlineshops, um die Produkte, die aktuell nicht mehr über die Einzelhandels-Filialen vertrieben werden können, digital anzubieten. Lassen Sie sich von unseren Experten zu diesem Thema kostenfrei beraten und wir sprechen die Möglichkeiten für Ihren Betrieb durch. Innerhalb kürzester Zeit können wir Ihren Produktbestand digitalisieren und einen Mini-Onlineshop für Sie aufsetzen.

Aktuell gern eingesetzt werden COVID-19 Hinweise auf Websites zur Information der Seitenbesucher über veränderte Öffnungszeiten oder Online-Bestellmöglichkeiten. Ein Hinweis auf Ihrer Website kann Unsicherheiten bei Ihren Kunden sowie auch vermeidbare Absagen für Termine reduzieren. Vielleicht wollen Sie Ihre Kunden auch nur darüber informieren, dass Sie trotz der Krise weiterhin wie gewohnt erreichbar sind – Die Unsicherheit in der Bevölkerung ist enorm. Wir können Ihnen solche Hinweise gerne einsetzen. 

Wenn Ihr Unternehmen im Rahmen der Coronavirus-Krise Produkte / Leistungen anbietet, die nun einer erhöhten Nachfrage gegenüber stehen, können wir Ihnen auch hierbei helfen, Ihre Reichweite zu steigern und Ihre Leistungen an den richtigen Stellen zu platzieren. Ein Beispiel hierfür sind die aktuell stark nachgefragten Schutzwände (auch Spuckschutz genannt) die in Apotheken und anderen noch geöffneten Einzelhandels-Filialen installiert werden. Hier konnten wir unseren Kunden durch Google Ads und Facebook Ads bei der Steigerung der Bestellungen aushelfen.

 





Schließen